[Rezension] Everest

Der Mount Everest, auch als das Dach der Welt bezeichnet, fasziniert seit jeher Jung und Alt.  Dabei ist seine Höhe nicht das Einzige, was uns so sehr interessiert und begeistert. Sangma Francis schafft es mit ihrem Sachbilderbuch Everest zusätzlich zur bloßen Unterhaltung auch ein grundlegendes Basiswissen zu vermitteln. Das Werk ist vielseitig, lehrreich, ökonomisch und unterhaltend. Besonders ansprechend sind dabei die wunderschönen Illustrationen von Lisk Feng. Ein tolles Buch zum Bestaunen!

Inhalt
Vor etwa 50 Millionen Jahren näherten sich die Kontinentalplatten einander und schufen das Hochgebirge Himalaya. Benannt nach einem britischen Landvermesser im Jahr 1865, ist der Mount Everest mit seinen 8848 Metern nicht nur der höchste Berg dieses Hochgebirges, sondern zugleich auch der höchste Berg der Welt. Ein gigantischer Berg, der für viele Kulturen zudem einen heiligen Ort darstellt. Doch wieso wird er als heiliger Berg bezeichnet? Wie leben die Menschen in der Gegend um den Berg? Welche Tiere leben im Hochgebirge? Was gibt es zu wissen über die Besteigung des Berges und den dort verursachten Müll der Menschen? Und: Gibt es wirklich Yetis? Sangma Frances hat die richtigen Themen rund um den Everest gefunden und bietet damit jungen Lesern die Möglichkeit, die Magie, die vom Everest ausgeht, zu bestaunen.

Meine Meinung
Was für ein spannendes Sachbilderbuch! Schon als kleines Kind haben mich der Berg Mount Everest und seine Besteigung absolut fasziniert. Kindgerechte Bücher darüber waren allerdings eher rar, weshalb ich bei diesem Exemplar nun auch sofort zuschlagen musste. Und: Ich bin absolut begeistert!

Auf dem Cover des etwas größeren Buches sehen wir den gigantischen Berg auf dunklem Hintergrund, der von aufgedruckten roten und blauen Sternen umrahmt wird. Der mittig platzierte Titel ist in gräulich-hellblauer Farbe und Großbuchstaben eingestanzt. Das Cover finde ich qualitativ und optisch sehr hochwertig und ansprechend gestaltet. Die Farbgestaltung auf dem matten Papier wirkt beruhigend, doch zugleich geheimnisvoll auf den Leser. Deshalb will man auch rasch mehr wissen.

Beim Aufklappen des Buches gelangt man zuerst einmal zum Inhaltsverzeichnis. Hier bekommt man eine Übersicht über die fünf Kapitel, die nach einer kurzen Einleitung folgen sollen. Die Kapitel sind dann jeweils noch mehrfach in Unterkapitel gegliedert. Jedes Unterkapitel nimmt grundsätzlich eine Doppelseite in Anspruch. Zum Ende des Buches findet sich zudem noch ein Glossar, dass die z.T. sehr anspruchsvollen Wörter kindgerecht „übersetzt“. Der Aufbau des Buches ermöglicht es Kindern somit, sich entweder schrittweise oder aber gezielt je nach Interesse für ein jeweiliges Kapitel, mit dem Buch auseinanderzusetzen.

Der Text von Sangma Francis stellt in kurzer, kindgerechter und verständlicher Weise interessante Informationen zum Everest dar. So erfahren wir beispielsweise was ein Himalaya- Pfeifhase ist oder was es für Gefahren am Berg gibt. Ferner erhalten wir auch Informationen über das Gebirgsmassiv.  Auch aktuelle Umweltprobleme durch den massiven Bergsteigertourismus im Himalaya werden angesprochen.

Zu jedem Informationstext gibt es eine dickgedruckte, farbige Überschrift. Somit hebt sie sich bestens vom Informationstext ab. Die Sätze im Text sind teilweise sehr lang, was Kindern mit einer Leseschwäche Probleme bereiten könnte. Auch der Wortschatz ist teilweise an dieses Niveau angeknüpft. Die Ursache dafür kann in der Übersetzung des Textes aus dem Englischen liegen. Hier steht Kindern jedoch zusätzlich ein Glossar zur Verfügung mit dem sie sich dann Wörter oder Passagen aus dem Text eigenständig erklären können. Insgesamt hat das Buch allerdings schon sehr viel Text, weshalb ich es grundsätzlich erst Kindern ab 8 Jahren empfehlen würde.

Unterstützt wird der Text von umfangreichen Illustrationen der Künstlerin Lisk Feng. Ihr gelingt es dem Berg und seiner Landschaft Leben einzuhauchen, indem sie mit ihren abstrakten Zeichnungen unterschiedliche Blickwinkel des Berges darstellt. Farblich bedient sich die Illustratorin eher an natürlich-matten Farben. Die Hintergründe tendieren von weiß bis hin zu dezent farbig. Teilweise haben einige Seiten allerdings auch einen sehr dunklen Hintergrund, was das Lesen abermals erschwert. Die Bilder sind durch eine Kombination aus Aquarellzeichnung und graphischer Technik sehr abstrakt gehalten. Sie passen sich dabei wunderbar an den Text an und bieten zugleich noch viel Spielraum zum Eintauchen und Phantasieren. 

Ich finde, dass dies ein absolut gelungenes und interessantes Sachbuch ist, was seinen Schwerpunkt auf dem Klimawandel und dem ökologischen Gleichgewicht in dieser Region hat. Ich gebe dem Buch trotz einiger Kritikpunkte 4,5 Punkte.

Besondere Einsatzmöglichkeiten
Dieses Buch eignet sich als Sachbuch natürlich hervorragend für den Sachunterricht in der Grundschule. Bei einer Einheit über Natur-, Umweltschutz, Berge, Tiere, Sauerstoff oder Bergsteigen in Verbindung mit Urlaub o.ä. kann das Buch Kindern zur Verfügung gestellt werden, wenn sie hierzu Plakate oder andere Formen der Projektarbeit vornehmen sollen – oder natürlich auch einfach als Möglichkeit für die Kinder, sich bei Interesse über dieses Thema eigenständig über den Berg zu informieren.

Das Buch bietet allerdings auch noch viel Gesprächspotenzial, wenn man die Menschen, die dort leben, im Fokus hat. Es kann auf kulturelle Unterschiede und die Bedeutung des Massentourismus für die Menschen vor Ort eingegangen. Außerdem können geschichtliche Hintergründe in den Blick genommen werden, wozu auch Mythen und Sagen gehören. Das Buch bietet also vielerlei Einsatzmöglickeiten für den Unterricht und kann auf individuelle Einheiten angepasst werden.

Buchdetails
Autorin: Sangma Francis – Illustratorin: Lisk Feng – Übersetzer: Harald Stadler – Herausgeber: NordSüd Verlag – Erscheinungsjahr: 2019 – Buchlänge: 80 Seiten – Altersempfehlung: ab 8 Jahren – Preis: 20,00 € – ISBN: 978-3-314-10476-3

Bildquelle: Amazon.de

Das Buch wurde mir als Rezensionsexemplar vom NordSüd Verlag zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür! Ihr erhaltet es u.a. hier*.

*Affiliate-Link: Wenn du das Produkt über diesen Link käuflich erwirbst, erhalte ich dafür eine geringe Provision. Für dich entstehen dadurch keinerlei Mehrkosten. Vielen Dank für deine Unterstützung!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.