[Rezension] Armstrong – Die abenteuerliche Reise einer Maus zum Mond (Sonderausgabe 50 Jahre Mondlandung)

Es hatte also früher fliegende Mäuse gegeben! Und wenn eine Maus das Fliegen lernen konnte, dann war für eine Maus vielleicht auch eine Reise zum Mond möglich. „Ich werde die erste Maus auf dem Mond sein!“, rief sie voller Begeisterung. – Torben Kuhlmann

Quelle: NordSüd Verlag

Buchdetails
Autor und Illustrator: Torben Kuhlmann – Herausgeber: NordSüd Verlag – Erscheinungsjahr: 2019 – Buchlänge: 128 Seiten – Altersempfehlung: ab 5 Jahren – Preis: 23 € – ISBN: 978-3314104848

Inhalt
Die kleine Maus, um die es in dieser Geschichte geht, interessiert sich für das Weltall, die Sterne und vor allem für den Mond. Sie ist felsenfest überzeugt, dass dieser „eine riesige Kugel aus Stein“ (Zit.) ist. Aber die anderen Mäuse sehen das leider anders – der Mond ist doch ein großer Käse. Nur eine ältere Maus glaubt an die Beobachtungen der kleinen Maus. Die alte Maus war nämlich früher selber sehr abenteuerlustig und ist als erste Maus von Deutschland nach New York geflogen. Und nun bestärkt sie die kleine Maus darin, ihr eigenes Abenteuer zu erleben: Eine Reise zum Mond. Also macht die kleine Maus sich daran, in Büchern und Vorlesungen zu recherchieren, erste Ideen zu entwickeln und zu testen. Aber als sie gerade eine Idee hat, die funktionieren könnte, passiert ihr ein großes Missgeschick. Dadurch geht nicht nur der Großteil ihrer Entwürfe verloren, sondern auch die Menschen werden nun auf die Maus aufmerksam. Ob sie es dennoch schaffen wird und als erste Maus auf dem Mond in die Geschichte eingeht?

Weiterlesen