… so leben sie noch heute – Märchen in der Grundschule

Eines meiner Lieblingsthemen im Deutschunterricht sind Märchen. Bereits als Kind habe ich Märchen in den unterschiedlichen medialen Formaten (Erzählung, Bilderbuch, Hörspiel, Zeichentrickserie, Spielfilm) geliebt und auch meine Tochter findet die fantastischen Wesen und die geheimnisvollen Märchenwelten sehr spannend. In der Grundschule können Märchen in allen Klassenstufen behandelt werden – doch braucht es dafür auch ansprechendes und motivierendes Material. Heute möchte ich euch zwei Materialbücher zum Thema vorstellen, die ich euch sehr empfehlen kann.

Weiterlesen

[Rezension] Ich bin anders als du – Ich bin wie du

Heute möchte ich euch zwei Bilderbücher von Constanze von Kitzing vorstellen. Wer sie bereits kennt, weiß, dass sie in ihren Bilderbüchern die Vielfalt von Kindern auf ganz einzigartige und wunderschöne Weise darstellt. Daher war mir auch direkt klar, dass ich diese beiden Bilderbücher ebenso lieben werde, wie all die anderen Bücher, die ich bereits von ihr habe – denn hier geht es gerade um die Vielfalt, aber auch die Gemeinsamkeiten von Kindern. Zwei Versionen für die Kleinsten und für Kinder bis zum Grundschulalter gibt es mittlerweile. Wenn ihr mehr über die beiden Wendebilderbücher erfahren möchtet, dann lest weiter.

Weiterlesen

Mit Zahlen spielen, kreativ sein und lernen

Wir haben einige Zahlenbausteine von unterschiedlichen Herstellern Zuhause, da es mir wichtig ist, dass meine Mäuse bereits früh spielerisch mit den Zahlen von 1 bis 10 bzw. von 0 bis 10 in Kontakt kommen. Zahlenbausteine eignen sich super zum spielerischen, entdeckenden Lernen, fördern gleichzeitig die Kreativität und vereinzelt auch das Mengenverständnis. Heute möchte ich euch die unterschiedlichen Zahlen zum Spielen vorstellen – und euch erzählen, welches meine Favoriten sind, die einfach in keinem Kinderzimmer, in keiner Kita, in keiner Grundschulklasse fehlen sollten. Hierbei achte ich auf Merkmale wie die Optik, die Haptik, die Qualität, die Bedeutung für die frühe mathematische Bildung und die Vielseitigkeit.

Weiterlesen

Bilderbücher für einen bewegten Englischunterricht: Get Moving!

Auch das Fremdsprachenlernen, insbesondere von Vokabeln, Chunks und Reimen, kann durch begleitende Bewegungen unterstützt werden. Im Englischunterricht spielt daher auch die Methode des Total Physical Response eine wichtige Rolle. Hierbei geht es um das Hörverstehen – die Kinder reagieren auf sprachliche Anweisungen (im Imperativ), indem sie diese (in Form von Bewegungen) ausführen. Aber auch beim Storytelling sind Bewegungen schon von Natur aus wichtig – sie fördern die Aufmerksamkeit, machen die Geschichte realistischer, unterstützen die Vorstellungsbildung und das Hörverständnis. Es gibt eine ganze Reihe an englischen Bilderbüchern, die Kinder zum aktiven Mitmachen und zu mehr Bewegung animieren. Diese möchte ich euch heute im zweiten Beitrag der Themenwoche vorstellen.

Weiterlesen

Themenwoche ‚Sport und Bewegung‘

Ab morgen dreht sich auf meinem Blog und auf meinem Instagram-Account alles um die Themen Sport und Bewegung. Laut einer Statistik der WHO (Weltgesundheitsorganisation) bewegen sich 80 % der Kinder und Jugendlichen im Alter von 5 bis 17 Jahren zu wenig. Dabei ist Bewegung gerade für Kinder und Jugendliche so wichtig, denn sie fördert nicht nur die motorischen, sondern auch die kognitiven Fähigkeiten sowie die körperliche und geistige Gesundheit. Daher ist es wichtig, dass Kinder sich im Alltag wieder regelmäßiger bewegen. Dies kann sowohl Zuhause, in der Kita als auch im Unterricht gefördert werden. In der Themenwoche zeige ich euch daher einige Bilderbücher, Materialien und vielseitig einsetzbares Spielzeug zur Bewegungsförderung.

Weiterlesen