[Rezension] Thabo und Emma – Diebe im Safari-Park

Thabo ist euch vielleicht schon ein Begriff. Als Detektiv und Gentleman hat er in seiner Heimat Afrika schon so einige knifflige und spannende Fälle gelöst. Dabei hatte er oft Hilfe von seiner Freundin Emma. Nun gibt es für Lesestarter das erste Buch der neuen Reihe ‚Thabo und Emma‘, in dem es gleich ziemlich spannend wird.

Weiterlesen
Werbeanzeigen

[Rezension] Lilli Kolibri – Die Verwandlung der Königspalmen

Lilli Kolibri ist zurück. Und wieder hat sie einen Traum, der sie beunruhigt. Wie auch im ersten Buch der Reihe für Leseanfänger geht es um eine Pflanze – oder besser gesagt um mehrere Pflanzen: Die seltenen Königspalmen. Und schon bald ist Lillis Dorf in Gefahr! Ob es Lilli auch in ihrem zweiten zauberhaften Abenteuer gelingt, das Rätsel um ihren Traum zu lösen und ihre Freunde vor Unheil zu beschützen?

Weiterlesen

[Rezension] Linas Reise ins Land Glück

Linas Reise ins Land Glück

Nachdem ich euch bereits das wundervolle Bilderbuch Als Larson das Glück wiederfand vorgestellt habe, musste ich natürlich auch das erste gemeinsame Werk des Duos Widmark und Dziubak in Augenschein nehmen. Hier werdet ihr in eine fantastische, märchenhafte, aber vereinzelt auch grausame Welt entführt. Eine Geschichte, die zum Träumen einlädt und einen vor Spannung mitfiebern lässt.

Weiterlesen

[Rezension] Emmi und Einschwein – Einhorn kann jeder!

„Mobbing ist wie ein Essensrest – schön ein bisschen Soße drüber, dann schmeckt es. Wenn man Mobbing grillt, wird es richtig weich“. (Einschwein) – Anna Böhm

Emmi und Einschwein, 9783789108891

Inhalt
Bald ist es endlich so weit – Emmis großer Fabeltag steht vor der Tür. In Wichtelstadt, wo Emmi mit ihrer Familie – den Brixens – wohnt, bekommt nämlich jedes Kind zu seinem zehnten Geburtstag ein eigenes Fabelwesen. Natürlich ist Emmi sehr aufgeregt. Da sie in der Schule gemobbt wird und sehr unbeliebt ist, hofft sie, dass sie ein ganz besonderes Fabeltier bekommt: Ein Einhorn! Als sie kurz vor dem großen Tag von einem schimmernden Horn träumt, ist sie sich sicher, dass sie ein Einhorn bekommt. Aber muss Henk, der Drache von Herrn Brix, das unbedingt den Kindern, die sie so gerne schikanieren, erzählen? Denn dann kommt es, wie es kommen muss: Emmi bekommt gar kein Einhorn, sondern ein süßes kleines Einschwein – ohne Schweif, mit kleinem Bäuchlein und ganz sicher nicht so vornehm wie ein Einhorn! Emmi ist erst einmal gar nicht begeistert. Doch dann freundet sich Emmi doch mit Einschwein an und fasst einen Plan: Sie will aus ihm ein Baby-Einhorn machen. Ob das gutgeht?

Weiterlesen

[Rezension] Miri, Mats und der unheimliche Nachbar

Sie konnten ihn atmen hören. Ein Schlüsselbund klimperte in seiner Hand. Dann war es sekundenlang totenstill. – Britta Nonnast

Quelle: Orell Füssli Kinderbuch Verlag

Buchdetails
Autorin: Britta Nonnast – Illustrator: Dirk Hennig – Herausgeber: Orell Füssli Kinderbuch Verlag – Erscheinungsjahr: 2019 – Buchlänge: 104 Seiten – Altersempfehlung: ab 6 Jahren – Preis: 11,95 € / 16,90 CHF – ISBN:
978-3-280-03574-0

Inhalt
Miri und Mats haben einen neuen Nachbarn – und der ist echt unheimlich. Sie wissen direkt: Mit dem stimmt etwas nicht. Und wie zur Bestätigung wird eines nachts ein Juweliergeschäft in ihrer Gegend ausgeraubt. Die Polizei verspricht eine Belohnung von 10.000 Euro, die die beiden sich natürlich nicht entgehen lassen wollen. Als sie dann einen blutigen Verband in der Mülltonne finden und den neuen Nachbarn ständig dabei beobachten, wie er mit ihrem ‚Lieblingsnachbarn‘ Backenbart scheinbar freundschaftlich ins Gespräch vertieft ist, steht fest: Die beiden stecken unter einer Decke! Also machen sich die Zwillinge auf die Suche nach der Beute…

Weiterlesen