Bilderbücher ohne Text – Teil 2

Im vorherigen Beitrag habe ich euch ja schon einige ‚einfachere‘ Bilderbücher ohne Text vorgestellt. Heute soll es daher um Bilderbücher gehen, die auf der Bildebene noch etwas mehr bieten und dadurch nicht nur eine oder zwei Handlungen erzählen, sondern viele Handlungen parallel. Dadurch sind die Anforderungen an die Kinder (und Erwachsenen ebenso) beim Betrachten der Bilder durchaus höher, denn es gibt auch beim wiederholten Betrachten immer wieder Neues zu entdecken. Umso mehr Potenzial bieten diese Bilderbücher aber auch für die Sprachförderung, das kreative Schreiben und für die Differenzierung.

Weiterlesen

Erzählbilderbücher

Ich habe euch in einem Beitrag ja schon einige meiner liebsten textlosen Bilderbücher gezeigt. Heute möchte ich euch weitere Bilderbücher zeigen, die sich zum freien Erzählen und zum kreativen Schreiben eignen. Ich liebe ja Bilderbücher, in denen der Erzählanteil auf der Bildebene überwiegt, sowieso. Wenn die Bilder dann auch noch sehr fantastisch sind und viel Raum für Interpretationen und eigene Ideen lassen, ist das für mich ein absolutes ‚Muss ich haben‘-Kriterium. Ganz besonders begeistert war ich daher, als ich auf die Bilderbücher mit Erzählbildern vom mixtvision Verlag gestoßen bin. Hiervon gibt es mittlerweile drei Bücher, die ich euch in diesem Beitrag vorstelle.

Weiterlesen

Gefühle im Bilderbuch

Bereits die kleinsten Kinder können unterschiedliche Gefühle durchleben – von angenehmen Gefühlen wie Freude bis hin zu unangenehmen Gefühlen wie Angst oder Traurigkeit. Dabei ist es oftmals gar nicht so einfach, die unterschiedlichen Gefühle richtig zu deuten oder zu benennen – sowohl bei sich selbst als auch bei anderen. Und auch der Umgang mit Gefühlen, die einen in bestimmten Situationen überrollen, ist oft sehr schwer.

Weiterlesen

[Rezension] Paulas Reisen

Heute habe ich wieder ein wunderbares Bilderbuch für euch, das sich im Mathematikunterricht der Grundschule einsetzen lässt. Hier reist die Protagonistin Paula in unterschiedliche Fantasieländer wie das Land der Kreise und das Land der tausend Ecken. In Reimen erzählt Paul Maar diese fantastische Geschichte, die sich sehr gut für den Einstieg in das Thema ‚Flächen‘ eignet. Die detaillierten und abwechslungsreichen Illustrationen laden zum Entdecken ein.

Weiterlesen

[Rezension] Hey Frosch!

Während meines Englandaufenthalts bin ich auf ein Bilderbuch gestoßen, das mich sofort überzeugt hat: Oi Frog von Kes Gray mit Illustrationen von Jim Field – super geeignet für den Englischunterricht. Im englischsprachigen Raum gibt es mittlerweile schon einige Bücher der Reihe – und endlich ist das erste Buch auch auf Deutsch unter dem Titel Hey Frosch! erschienen! In einfachen Reimen und humorvollen Bildern erfahren Kinder, worauf die unterschiedlichen Tiere sitzen – und dabei wird spielerisch die phonologische Bewusstheit gefördert.

Weiterlesen