[Rezension] Linas Reise ins Land Glück

Linas Reise ins Land Glück

Nachdem ich euch bereits das wundervolle Bilderbuch Als Larson das Glück wiederfand vorgestellt habe, musste ich natürlich auch das erste gemeinsame Werk des Duos Widmark und Dziubak in Augenschein nehmen. Hier werdet ihr in eine fantastische, märchenhafte, aber vereinzelt auch grausame Welt entführt. Eine Geschichte, die zum Träumen einlädt und einen vor Spannung mitfiebern lässt.

Weiterlesen

[Rezension] Bäume

Inhalt
Welche unterschiedlichen Arten von Bäumen gibt es eigentlich und wodurch unterscheiden sie sich von anderen Gewächsen? Welche Blätter gehören zu welchem Baum und was passiert während der vier Jahreszeiten mit den unterschiedlichen Baumtypen? Wozu sind die Wurzeln gut und wie ernähren sich Bäume? Dies sind einige der typischen Fragen, die sich im Zusammenhang mit Bäumen zunächst einmal stellen und die vermutlichen in den meisten Sachbüchern zu diesem Thema aufgegriffen und beantwortet werden.. Auch Piotr Socha und Wojciech Grajkowski geben auf diese Fragen ausführliche Antworten. Aber: Das Buch geht weit über diese Themen hinaus. So erfahren wir in diesem Sachbilderbuch nicht nur, wo bestimmte Bäume verbreitet sind, sondern auch welche Rolle sie in Mythen, Legenden und Märchen spielen oder welches die höchsten, die dicksten oder die ältesten Bäume auf der Welt sind. Und wem das noch nicht reicht, den interessiert vielleicht, was es mit den mexikanischen ‚Lebensbäumen‘ auf sich hat und was Luftwurzeln sind.

Weiterlesen

[Rezension] Im Garten der Pusteblumen

Doch hier und da schlummern noch versteckte Wünsche im Herzen des Tals. Einer dieser Wünsche gehört Anna, der Schneiderin des Dorfs. – Noelia Blanco

Inhalt
Im Tal der Windmühlen war das Wünschen früher ein großer Bestandteil des Lebens der Bewohner. Doch mit dem technischen Fortschritt kamen die Perfekten Maschinen, die den Menschen jeden Wunsch per Knopfdruck erfüllen. Fortan benötigt keiner mehr Sternschnuppen oder Pusteblumen, um sich die tiefsten Herzenswünsche zu erfüllen. Jeder ist nur noch mit sich und seiner Maschine beschäftigt. Nur zwei Personen halten nichts von den Maschinen und haben noch Wünsche, die sie sich auf dem herkömmlichen Weg erfüllen wollen. Die Schneiderin Anna möchte etwas ganz Besonderes nähen und der riesenhafte Vogelmann wünscht sich nichts mehr als fliegen zu können. Und so unwahrscheinlich diese Herzenswünsche auch sein mögen – Anna und der Vogelmann halten an ihren Wünschen fest und tun alles dafür, sie umzusetzen. Aber dafür muss der Wind ins Tal zurückkehren…

Weiterlesen

[Rezension] Die Schneiderin des Nebels

Klappentext
Rosa hat ein besonderes Talent. Sie webt aus Nebel heiß begehrte Stoffe. Kreationen, mit denen Menschen unliebsame Dinge und Gefühle unter einem dicken Schleier verhüllen. Doch dann erhält Rosa einen Brief. Einen Brief ihres Vaters, der plötzlich wieder Licht in ihr Leben bringt.
Eine feinsinnige Geschichte über den flüchtigen Nebel, der so oft den Blick auf das Wesentliche versperrt.

Weiterlesen

[Rezension] Wie sagt man eigentlich: Ich liebe dich

Er wusste, sie war das schönste Mädchen, das er je sehen würde. Roberto saß bewegungslos im Gras und sein Herz schlug heftig. All seine Gedanken kreisten nur noch um Isabella. (Michael Engler)

Wie sagt man eigentlich ich liebe dich

Buchdetails
Autor: Michael Engler – Illustratorin: Martina Matos – Herausgeber: Boje (Bastei Lübbe) – Erscheinungsjahr: 2019 – Buchlänge: 32 Seiten – ISBN: 978-3414825292 – Preis: 12,90 €

Inhalt
Roberto ist zum ersten Mal verliebt. Seit er das Mädchen Isabella das erste Mal gesehen hat, kann er nur noch an sie denken. Da Isabella sich aber so gar nicht für Jungen zu interessieren scheint und ihn nicht bemerkt, möchte er ihr sagen, wie lieb er sie hat. Aber wie sagt man jemandem, dass man ihn liebt? Roberto hat viele Ideen, aber keine scheint richtig. Doch dann weiß er, wie er ihr ganz ohne Worte zeigen kann, was er empfindet – einfach, indem er in ihr Herz schaut. Ob sie ihn dann endlich auch wahrnehmen wird?

Weiterlesen