[Rezension] Lilli Kolibri – Die Verwandlung der Königspalmen

Lilli Kolibri ist zurück. Und wieder hat sie einen Traum, der sie beunruhigt. Wie auch im ersten Buch der Reihe für Leseanfänger geht es um eine Pflanze – oder besser gesagt um mehrere Pflanzen: Die seltenen Königspalmen. Und schon bald ist Lillis Dorf in Gefahr! Ob es Lilli auch in ihrem zweiten zauberhaften Abenteuer gelingt, das Rätsel um ihren Traum zu lösen und ihre Freunde vor Unheil zu beschützen?

Weiterlesen

[Rezension] Langweilst du dich, Minimia?

Das Warten hat ein Ende: Minimia ist zurück. Zwar ein bisschen älter als in der ersten Geschichte, aber immer noch mit den gleichen Interessen und immer auf der Suche nach einer Antwort auf schwierige Fragen. In diesem Bilderbuch von Rocio Bonilla begeben wir uns gemeinsam mit Minimia auf die Suche nach DEM ultimativen Trick gegen Langeweile.

Weiterlesen

[Rezension] Kleiner Wolf in weiter Welt

Das Dreamteam Rachel Bright und Jim Field ist zurück – mit einem weiteren wunderbaren Bilderbuch in Reimform. Dieses Mal geht es in kältere Gebiete und wir begleiten einen kleinen Wolf auf seiner langen Reise durch metertiefen Schnee. Wieder eine sehr schöne, einfühlsame Geschichte mit einer noch schöneren Message, abgerundet durch die unvergleichlichen Illustrationen von Jim Field.

Weiterlesen

[Carlsen Bloggeraktion] Bilderbuch und Nachtlicht

Ich durfte netterweise noch an einer Aktion des Carlsen Verlags teilnehmen, bei der ich nicht nur das Bilderbuch Fühlinchen von Annette Swoboda und Nanna Neßhöver lesen und rezensieren, sondern auch ein dazu passendes Nachtlicht von Miniland testen durfte. Wenn euch meine Meinung zu dem Bilderbuch und dem Nachtlicht (oder einem von beidem) interessiert, dann würde ich mich freuen, wenn ihr weiterlest.

Weiterlesen

[Rezension] Roberta und Henry

Meine Mama meinte immer, ich sollte stolz auf meinen Hals sein. Sie sagte, andere Tiere würden sonst was für so einen Hals geben. Klar, sicher doch … – Jory John

Inhalt
Die Giraffe Roberta ist sehr unzufrieden. Denn: Ihr langer, dünner, scheckiger Hals macht ihr zu schaffen. Im Vergleich zu den Halsen anderer Tiere macht ihr Hals einfach gar nichts her. Und jeder schaut ihn ständig an, das geht ihr auf die Nerven! Also versucht sie alles, um von ihrem Hals abzulenken. Sie schmückt ihn mit Schals und Krawatten und versteckt ihn hinter Bäumen und im Fluss. Aber es hilft alles nichts. Ihr Hals bleibt! Dann trifft sie auf die Schildkröte Henry, die ihren langen Hals bewundert – nein, sie sogar geradezu darum beneidet. Und als Roberta Henry mit ihrem langen Hals bei einer Sache behilflich sein kann, ist das der Beginn einer großartigen Freundschaft.

Weiterlesen